Bautreppen

  • TAMMET Bautreppe ist in 6 verschiedenen Längen verfügbar, die sicher miteinander verbunden werden können. So können Höhenunterschiede von bis zu 4,75 m mit einer einzigen Treppe überwunden werden.
  • Die maximale Anzahl an Stufen liegt bei 21. Dafür müssen zwei Bautreppen miteinander verbun­den werden (z. B. eine 18-stufige Treppe mit einer 3-stufigen). Alle benötigten Befestigungen sind im Lieferumfang enthalten.
  • Jede Bautreppe wird mit zwei Handläufen geliefert, die sich dem Neigungswinkel der Treppe anpassen.
  • Die klappbaren Stufen verbleiben immer in der Horizontalen, der Neigungswinkel der Bautreppe hat hierauf keinen Einfluss.
  • Die Bautreppe erhält ihre Standfestigkeit, sobald sie im richtigen Winkel steht.
  • Die Bautreppen werden aus verzinkten Vierkantstahlrohren hergestellt. Die Stufen bestehen aus rutschsicherem, grobmaschigem Streckmetall. Die vier Treppenfüße garantieren eine hohe Standsicherheit.
  • Um Transport und Lagerung zu vereinfachen, lassen sich die Bautreppen flach zusammenklappen.
  • Die Bautreppen können bereits vor dem Transport auf die benötigte Länge vormontiert werden. Die Vor-Ort-Montage ist aber ohne Aufwand möglich.
  • Zwei Personen können die Treppe problemlos auf der Baustelle errichten. Die Handläufe müssen eingesetzt werden, die speziellen Hebevorrichtungen helfen dabei, die Bautreppen in die gewünschte Position zu bringen.

 

  • Jede Bautreppe kann in zwei Breiten geliefert werden – 70 cm und 100 cm.
    Die Bautreppe 70 hat eine Gesamtbreite von ca. 800 mm, die innere Breite beträgt ca. 700 mm.
    Die Bautreppe 100 hat eine Gesamtbreite von ca. 1.100 mm, die innere Breite beträgt ca. 1.000 mm.

Alle Tammet Bautreppen werden gemäß der Europa-Norm EN 12811 hergestellt. Diese Norm definiert die Leistungsanforderungen an, sowie das generelle Design von temporären Konstruktionen für Bauwerke.